Company

Monika Flieger (CH)

Ausbildung an der Musikhochschule Zürich, an der Mimenschule Ilg Zürich sowie beiBewegungs-art (TIP) in Freiburg/D

Sie spielt, singt und tanzt solistisch und in verschiedenen Formationen in der Schweiz und in Deutschland u.a. Back von und mit Yaël Flexer (Israel/UK), flieger&hauck, fabuleux à deux, Musiktheater Die Schönen der Nacht in Freiburg/D, Tells Töchter.

Regie in versch. Projekten mit Kindern, z.B. Die Geschichte vom Regenwald (Zusammenarbeit mit Suzuki Violinstudio Winterthur).

Manasvini K. John (D)

Studium: TU München und DSHS Köln Dipl. Sportwissenschaften mit Schwerpunkt Tanz- und Bewegungstheater

Tanzausbildung bei Bewegungs-art Freiburg (Tanz, Improvisation, Performance).

Stücke: Leben (’09) Tanzfestival Freiburg unter Rocco Schelletter, Back (’08) bei Yaël Flexer (Israel/UK), Lepitoptera (transdiziplinäre Improvisationsstück mit Studenten der Hochschule für Medienkunst (Karlsruhe /Freiburg/Konstanz). Solo Lilly ohne Fisch (’08)Indien/Kerala. Sie unterrichtet Yoga,  New Dance, Jazz, Hip Hop und Kunstturnen.

Nina Willimann (CH)

Ausbildung an der Schule für Gestaltung Biel/Bern und bei Bewegungs-art (TIP) inFreiburg/D

Sie arbeitet in der freien Szene: als Tänzerin/Performerin in Back , Choreographie: Yaël Flexer (Israel/UK), als Performerin/ Choreographin bei Tells Töchter und dem Kollektiv Cie trop cher to share;

Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern in Lepidoptera, (mit Studenten der Hochschule für Medienkunst Karlsruhe/D), Videoperformance Beyond mit Ruth und Rebecca Stofer. Bühnenbild für Puu-Päät (artistisches Tanz-Theater im Wald), Kostüme für unpeel von Jessica Huber.

Nono Mai Wyss (CH)

Ausbildung bei Bewegungs-Art (TIP) in Freiburg im Brsg./D

Bisherige Projekte: Zugvögel, Kurztanzstück mit Sven Martin Kunze, Navigation, Choreographie: Hideto Heshiki, und wenn?, Kurzstück an der Tanzbanale Freiburg (D), Sweetcase.

Aktuell ist sie als Choreographin/Performerin tätig im Kollektiv Cie trop cher to share und bei Tells Töchter. Als Musikerin arbeitet sie solistisch sowie in der Improband The White Tent Ryders und im Strassenkunstprojekt Nefertitinthekitchen.